Wie kommt man auf Down Under?

Australien, das liegt doch am Arsch der Welt?
RICHTIG! und da muss ich auch hin, denn dort nervt mich keiner, da kann ich mein Englisch verbessern und Weihnachten in der Sonne am Strand liegen.
Das sind so die größten Beweggründe warum ich mich entschieden habe nach Australien zu gehen oder besser zu fliegen.
Aber vielleicht sollte ich mich erstmal vorstellen:
Pascal mein Name, ich bin momentan 18 Jahre alt, das sollte sich aber im April ändern. Ich wohne in einer netten Gemeinde in der nähe Berlins und habe mich entschieden nach Australien zu gehen und da mal zu worken and traveln.
Es ist auch gar nicht mehr so lange hin bis es heißt:
Goodbye Germany!
Doch diese Zeit ist glaube ich mit die anstrengendste:
- Visum
- Flugticket
- Was nehme ich mit?
- Internationaler Führerschein
- Zimmer aufräumen
- Geld verdienen
- Versicherungen
und nebenbei noch das Abi meistern.
Aber naja ich will mal nicht jammern, hab es mir ja so ausgesucht, ich hätte natürlich auch nach dem Abi zwei Wochen nach Malle fliegen können.
Da erlebt man bestimmt auch was, aber bestimmt keine kilometerlangen Highways auf denen man das einzige Auto ist.

Um genau zu sein sind es noch 214 Tage bis zum Abflug.

Man könnte jetzt sagen das ist ja noch hin, jaaaa genau das gleiche habe ich auch gesagt als ich mich im März letzten Jahres für meine Indienreise im Oktober angemeldet habe und zack saß ich im Flieger nach Hyderabad.

Somit bist du lieber Leser, der durch irgendeinen blöden Zufall auf dieser schlecht gestalteten Seite gelandet ist, erst einmal über mein Vorhaben, welches am 20. September(für alle dies mit Mathe nicht so haben)startet, informiert.
Sollte dir dieser ERSTE Text halbwegs gefallen haben, kannst du gerne mal wieder vorbei schauen. Wenn es dann spannend wird folgen auch noch ein paar Bilder.

Bis dahin.

Pascal

19.2.16 17:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen